Arbeitsrecht

I. Allgemeines

Das Arbeitsrecht ist Teil des Zivilrechts. Es hat sich aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch entwickelt. Die Quellen des Arbeitsrechts sind dabei verschieden. Sie reichen von der Verfassung über den Arbeitsvertrag bis zu einfachen Zusagen eines Arbeitsgebers.

 

Konflikte, die zwischen einem Arbeitgeber und einem Arbeitnehmer entstehen können, sind vielseitig. So kann sich bereits vor dem Abschluss eines Arbeitsvertrages die Frage stellen, auf welche Arbeitgeberfragen (wahrheitsgemäße) Antworten zu erteilen sind und ob sich der Arbeitgeber nach einer unrichtig beantworteten Frage vom Arbeitsverhältnis lösen kann. Konflikte können auch dann entstehen, wenn der Arbeitnehmer seiner Arbeitspflicht nicht nachkommt. Insofern könnte u.a. eine Klage auf Schadensersatz wegen Nichterfüllung in Betracht zu ziehen sein. Sofern der Arbeitgeber seiner Lohnzahlungspflicht trotz erbrachter Arbeitsleistung nicht nachkommen sollte, könnte der Lohn eingeklagt werden. Auch die Beendigung eines Arbeitsverhältnisses ist nicht stets problemlos. So kommen in der Praxis oft unwirksame Kündigungen vor, gegen die man sich zur Wehr setzen sollte. Nicht weniger wichtig ist es für den Arbeitnehmer, möglichst hohe Abfindungen auszuhandeln.

 

III. Sonstiges

Zu den vorgenannten Problembereichen und unter anderem zu Fragen rund um

-Abwicklungsvertrag,

-Aufhebungsvertrag,

-Betriebsrat,

-Kündigung,

-Kündigungsschutzklage,

-Änderungskündigung,

-Abmahnung,

-Ausschluss- und Verfallfristen,

-Kündigungsfristen und Teilzeitanspruch

unterstütze ich Sie gerne bei der Lösung arbeitsrechtlicher Fragen.

 

Unter Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Besonderheiten vertrete ich die Interessen von Arbeitgebern oder Arbeitnehmern, sei es im Vorfeld einer gerichtlichen Auseinandersetzung und/oder in einem Prozess.

Sprechen Sie mich an!

 

IV. Kosten

Gerne berate ich Sie in einem ersten Gespräch hinsichtlich der Kosten eines Rechtsanwalts.

Auf eine Besonderheit im Arbeitsrecht möchte ich vorab hinweisen:

Hinsichtlich der Prozesskosten gilt, dass der Mandant in der ersten Instanz die Gebühren seines Anwalts selbst tragen muss, es sei denn, es liegen die Voraussetzungen für die Bewilligung von Prozesskostenhilfe liegen vor.

Rechtsanwalt Varol Eren Parkhofstraße 55 , 41836 Hückelhoven

Tel : +49 24 33 444 36 10 /

Fax : +49 24 33 444 36 11 / +49 24 33 444 36 11

Mail : info@rechtsanwalt-eren.de